Aufbau des Studiums - Module, Credits usw.

Erstsemesterbroschüre

http://www.hbk-bs.de/home/Binaries/Binary22976/BAMA_KuWi_booklet.pdf  {nicht erreichbar}
http://www.hbk-bs.de/home/Binaries/Binary22975/BAMA_KuWi_screen.pdf   {nicht erreichbar}

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis Kunstwissenschaft 

http://www.hbk-bs.de/home/Binaries/Binary22784/Kuwi_KommVor_WiSe0708_Web.pdf  {nicht erreichbar} 

Muss ich mich für die Module anmelden? 

Für die Anmeldung zu den einzelnen Modulen gibt es Formulare vor der Geschäftsstelle, im Prüfungsamt oder bei der Stud.Infostelle-Kuwi. Die Modulprüfungen werden erst zum Ende des Semesters beim Prüfungsamt abgegeben! (Für die großen Leistungsnachweise sind Anmeldefristen zu beachten). In den einzelnen Studienbeschreibungen im Kommentierten Vorlesungsverzeichnis kannst du auch nachlesen, ob und wie du dich für die einzelnen Module anmeldest.

Was ist ein Modul? 

Ein Modul besteht aus mindestens zwei zusammenhängenden Lehrveranstaltungen und muss je nach Vorgabe über ein oder zwei Semester studiert werden. Ob die zu besuchenden Lehrveranstaltungen fest vorgegeben oder frei wählbar sind, entnehmen Sie der jeweiligen Modulbeschreibung. Jedem Modul ist eine feste Anzahl von Credits zugeordnet, die erreicht werden muss, um das Modul abzuschließen. Außerdem muss in den meisten Fällen in einer der dem Modul zugehörigen Lehrveranstaltungen eine Prüfung erfolgreich bestanden werden, damit das Modul für das Studium angerechnet werden kann. Die Module unterscheiden sich zwischen Pflicht- und Wahlpflichtmodulen. Pflichtmodule müssen absolviert werden, bei Wahlpflichtmodulen kann zwischen verschiedenen Modulen eines bestimmten Bereichs gewählt werden. Studieren Sie Kunstwissenschaft im Hauptfach, handelt es sich bei allen Modulen um Pflichtmodule, im Nebenfach und im Professionalisierungsbereich kommen jedoch auch Wahlpflichtmodule hinzu. In manchen Fällen muss man sich für das Modul anmelden, hierzu sind die Angaben im kommentierten Vorlesungsverzeichnis zu beachten.

Was sind Credits? 

Das komplette BA-Studium inklusive Nebenfach umfasst 180 Credits. Für jede absolvierte Veranstaltung werden je nach Zeitaufwand Credits vergeben. Die Credits können für das Studium aber erst angerechnet werden, wenn das jeweilige Modul komplett abgeschlossen und bestanden wurde.
Der Workload ist die Berechnungsgrundlage für die Credits und bezeichnet den zu erbringenden Arbeitsaufwand. Man rechnet 30 Stunden Arbeit (Präsenz- oder Selbststudium) für einen Credit. Die angegebenen Zeiten sind Durchschnittswerte. Bitte beachten Sie, dass die gestellten Aufgaben je nach individuellem Arbeitstempo mit mehr oder weniger Zeitaufwand zu realisieren sind. Um das Studium in der vorgesehenen Regelstudienzeit von sechs Semestern zu absolvieren, müssen Sie pro Semester ca. 30 Credits erwerben. Bei einem Wechsel des BA-Studiengangs, etwa an einen anderen Hochschulort, muss mit einer Verlängerung der Studienzeit gerechnet werden, da die Anforderungen der jeweiligen Fächer sich von Hochschule zu Hochschule unterscheiden und ggf. Inhalte nachgeholt werden müssen.

Herrscht in den Veranstaltungen Anwesenheitspflicht? 

Für alle Pflichtveranstaltungen herrscht Anwesenheitspflicht, die in der Regel über Einträge in Listen überprüft wird. (In einem Semester darf jeder zweimal unentschuldigt Fehlen.)

Wie unterscheiden sich die einzelnen Veranstaltungen?   

Hier sind die verschiedenen Veranstaltungsarten anhand von Beschreibungen unterschieden:

http://www.hbk-bs.de/home/Veranstaltungsarten.html

Was ist ein großer und was ein kleiner Leistungsnachweis?     

Ein kleiner Leistungsnachweis ist innerhalb eines Moduls nur eine unbenotete Studienleistung. Meistens ein Referat (im Seminar), Protokoll oder Resümee (in der VL). Bei Veranstaltungen, die für den Professionalisierungsbereich besucht werden, können auch kleine Leistungsnachweise benotet werden.

Ein großer Leistungsnachweis ist die Studienleistung inkl. der Modulprüfung. Meistens eine Hausarbeit oder mündliche Prüfung im ProSe, GSE oder HSE. Wurde im Seminar bereits ein Referat gehalten, ist dies auch meistens das Thema der Hausarbeit. Der große Leitungsnachweis wird immer benotet.

(Viktoria Kramer)