Schrein

Mutterbegriff:

Der Schrein ist ein Behälter aus Holz. Der Begriff wird vor allem im sakralen Bereich verwendet für den Reliquienschrein oder das Mittelteil eines Flügelaltars, der mit Skulpturen, Reliefs, Malerei u. a. besetzt sein kann.

IDevice Icon
Köln, Dom, Dreikönigsschrein, Davidseite, 1190-1225, Nikolaus von Verdun. Bild anzeigen
Köln, Dom, Dreikönigsschrein, Davidseite, 1190-1225, Nikolaus von Verdun.
 Bild anzeigen
 
Cismar, Benediktinerabteikirche, Hochaltar, Gesamtansicht. Bild anzeigen
Cismar, Benediktinerabteikirche, Hochaltar, Gesamtansicht.
Schrägansicht, Schrein mit Flügeln. Bild anzeigen
Schrägansicht, Schrein mit Flügeln.
Abbildungsnachweis
Rolf Lauer: Der Schrein der Heiligen Drei Könige. Köln 2006. Köln, Dom, Dreikönigsschrein, Davidseite, 1190-1225, Nikolaus von Verdun.
Hartmut Krohm / Klaus Krüger / Matthias Weniger (Hg.): Entstehung und Frühgeschichte des Flügelaltarschreins, Berlin 2001, Tf. I. Cismar, Benediktinerabteikirche, Hochaltar, Gesamtansicht.
Prometheus: Virtuelle Diathek, Universität Hamburg, Kunstgeschichtliches Seminar, Cismar, Benediktinerabteikirche, Hochaltar, Schrägansicht mit Flügeln.