Ergebnis

Ergebnis Ihrer Recherche:

Es gibt zunächst eine Reihe von Titeln, die relevant sind, weil sie ganz zentrale Informationen liefern, nämlich:

  1. dass es ab 1996 drei wichtige monographische Ausstellungen, inkl. wissenschaftlicher Kataloge gab
  2. dass es vermutlich keinen, nur auf dieses Lotto-Doppelportrait bezogenen Aufsatz gibt, allerdings zwei von Lucco und Giani verfasste Texte, die sich mit dieser Gattung bei Lotto zu beschäftigen scheinen
  3. dass es insgesamt zwei jüngere Werkmonographien gibt, die, wenn sie halten, was sie versprechen, den Stand der Forschung zum Doppelbildnis resümieren müssten. Hier finden sich dann auch alle zuvor entstandenen Überlegungen, Abhandlungen, Quellentexte zum Bild
  4. dass es eine vermutlich erst kürzlich entdeckte handschriftliche Quelle, den libro di spese, ein Haushalts - und Ausgabenbuch des Malers als Reprint gibt
  5. dass es eine gedruckte Bibliographie gibt
Wie weiter:


  • Werkmonographien und bestmöglich alle drei Ausstellungskataloge per Fernleihe bestellen
  • Aufsätze und Rezensionen zu Ausstellungen und Werkmonographien per Dokumentenlieferdienst bestellen.