Überforderungen

Es gibt jedoch eine ganze Reihe von Bildern, die das auf Wahrnehmungen bezogene Urteilsvermögen nicht schärfen, sondern schlicht überfordern: 

Abb.: Hase oder Ente? Abb.: schwarze Jalousie vor weißem Grund oder weiße Jalousie vor schwarzem Grund?
Raum oder Fläche?  
Rote Balken vor und hinter einer Jalousie oder aufgemalt?  
Wieviele Rottöne? (Alle Rottöne sind gleich!)
Grafik: HBK Braunschweig - ZMB

Die Fragen können nicht widerspruchslos beantwortet, die eindeutige Identifizierbarkeit nicht geleistet werden. Und diese Sabotage der Urteilskraft trifft nicht allein auf Formen, sie trifft auch auf Farben zu.
Das werden Sie merken, sobald Sie zu entscheiden versuchen, welche Version der Radierung von Rembrandt heller ist. Überprüfen Sie Ihre Entscheidung, indem Sie eine der Abbildungen mit gedrückter Maustaste in die Nähe der anderen ziehen. 

Grafik: HBK Braunschweig - ZMB (Eden)

Richtig ist, dass beide Grafiken gleich hell sind. Was täuscht, wird als Simultankontrast bezeichnet. Das heißt: Die Farben des oberen Bildes werden als dunkler wahrgenommen weil die Umgebung heller ist. Bei dem unteren Bild, es befindet sich in heller Umgebung, verhält es sich genau umgekehrt.

Urteile über Farben sind nicht nur unter diesen besonderen Bedingungen, sie sind grundsätzlich problematisch. Nicht nur die Alterung der Farbpigmente, auch Tageszeit, Lichtverhältnisse oder umgebende Farben haben Auswirkungen auf deren Erscheinung und Wahrnehmung. Deshalb sollten Sie sich prinzipiell nur dann über Farbigkeit äußern, wenn Sie das Original gesehen, die besonderen Bedingungen berücksichtigt und sich außerdem mit den Berichten der Restaurierung vertraut gemacht haben.  

Reproduktionen sind grundsätzlich problematisch, egal ob es sich um Kunstdrucke, Abbildungen in Büchern, Dias oder digitale Abbildungen auf CD-Rom oder im Internet handelt. Die folgende Gegenüberstellung zeigt, wie unterschiedlich die Farbwiedergabe eines einzigen Kunstwerks sein kann. Die Differenzen sind das Ergebnis schlechter Aufnahmen und nachlässiger Bearbeitung.